Do 8. November 2018   C.   23° – 33° – 28°   schön

Was mir auch immer wieder auffällt, ist wie viel junge Menschen es hier gibt. Kein Wunder, die meisten Frauen gebären ihre Kinder zwischen achtzehn und vierundzwanzig Jahren. Was bedeutet, dass viele Menschen anfang Vierzig bereits Grosseltern sind. Die Geburtenrate liegt noch bei knapp unter drei Kindern pro Frau. Wobei die Schwankungen enorm sind. Es gibt immer noch Familien mit acht bis zwölf Kindern.

In Paraguay gilt Schulpflicht. Grundsätzlich neun Jahre, wobei in den ersten sechs Jahren nur vier Stunden Unterricht pro Tag stattfinden. In zwei Schichten, wegen der vielen Kinder. Das gilt für drei Jahre Unterstufe und drei Jahre Mittelstufe. Ab der siebten bis zur neunten Klasse (Oberstufe) sind es dann immerhin schon fünf Stunden pro Tag. Die Schulfächer sind so ähnliche wie überall, mit dem Unterschied, dass Spanisch und Guaraní Unterrichtsprachen sind. Gynasium und so weiter können folgen. Immerhin Lesen, Schreiben und die Grundrechenarten beherrschen die meisten Leute.

Ein Manko in meinen Augen: Fremdsprachen werden erst ab Stufe Gymnasium erteilt. Darum ist hier Spanischsprechenkönnen ein Muss. Von daher machen meine Studien von verschiedenen Sprachen durchaus Sinn. Es gibt sicherlich sinnlosere Tätigkeiten um die Tage zu gestalten.

Erste Fremdsprache, noch vor Englisch, ist hier eindeutig Portugiesisch, wegen der Nähe zum grossen Nachbarland Brasilien.

Auch eine Besonderheit: Es wird geschätzt, dass bis zu 50% aller angebotenen Ware auf den Märkten als Schmuggelware gilt. Kein Wunder, ist die schon mehrfach erwähnte Korruption Alltag und nicht eine Erfindung von mir. Auch Strom- oder Wasserleitungen illegal anzapfen ist sehr weit verbreitet. Hier in der Provinz werden viele Gesetze ganz anders gehandhabt, als zum Beispiel in der Hauptstadt. Ganz extrem und offensichtlich ist dies beim (existierenden) Strassenverkehrsgesetz sichtbar. Wenn hier einmal die einfachsten Regeln kontrolliert und sanktioniert werden würden, wären die Strassen bald voller Fussgänger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s