Di 15. Januar 2019   A.    27° – 37° – 32°   schön und ziemlich warm

Feierabendverkehr: Stau, wie überall wo viele Menschen gleichzeitig unterwegs sind. Auffallend, das trotz des chaotischen Verkehrs nur ganz selten Hupen zu hören sind. Motto: “Más tranquilo”. “Chommi innere Schtond nöd, de gohts halt no zwoi.” (Eigentlich eine komische Einstellung für einen ehemaligen Lokführer!)

Der Busverkehr wird auch noch zu einer Herausforderung. Zwar spotbillig und die Buslinien bedienen alle Quartiere, aber es gibt weder Fahr- noch Linienpläne. Jedenfalls keine veröffentlichten. Dazu passt, dass es fast keine offiziellen Haltestellen gibt. Der Bus hält auf Handzeichen und wenn nur eine Person ein- oder aussteigen will, ist es eher eine Art Rollstop. Und das mit offenen Türen gefahren wird ist eh klar. Jedenfalls bei den älteren Modellen und die werden logischerweise auch immer weniger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s