Sa 2. März 2019   A.   22° – 35° – 30°   sommerlich schön, mit den dazugehörenden Schönwetterwolken

Schon wieder neigt sich ein Tag dem Ende entgegen. Schon wieder sind vierundzwanzig Stunden vorbei. Auch wenn ich mit vier bis sechs Stunden Schlaf pro Tag genug Erholung finde, so kommt es mir doch vor, als ob die Zeit nur so fliegt.

Trotzallem halte ich mich strikte an mein Fitness- und Sprachtrainingsprogramm. Zwanzig bis dreissig Minuten Kraft- und Beweglichkeitstraining frühmorgens und mindestens vier bis sechs Stunden intensives Sprech- und Sprachtraining. Abends nehme ich mir dann die Zeit, das theoretisch am Rechner gelernte anzuwenden. Mit realen Menschen.

Nun bin ich schon fast acht Monate in Paraguay, was bedeutet, dass es schon fast acht Monate her sind, seit ich aus der Schweiz ausgereist bin. Vermisse ich etwas? Wenn, dann sind es Menschen. Sicherlich nicht Dinge, die Leistungsgesellschaft oder gar etwa die Arbeit. Mir gefällt es hier. Auch wenn nicht alles wie gewohnt abläuft.

Mit einem gesunden Mass an Flexibilität, lässt sich für jedes ‚Problemchen’ eine Lösung finden. Und bis jetzt hat sich das als richtig herausgestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s