Sa 13. Juli 2019   A.    22° – 31° – 25°   allgemein sonnig und angenehm war (immerhin ist Winter)

Eine kurze Randnotiz vom Flughafen Zürich. Als ich dort in irgendeiner Warteschlange anstand, kam ich ins Gespräch mit einem in Chile wohnhaften, dickbäuchigen Schweizer. Sinngemässe Zitate von ihm: „In Chile sind die Weiber(!) viel angenehmer. Sie seien schön und lassen sich f….., ohne dass sie an dein Geld wollen.“ Oder „In Paraguay seien die Frauen viel zickiger und wollen nur an dein Geld. F….. nur gegen Geld.“

Zum Glück habe ich einen stabilen Magen, sonst hätte ich diesem Typen gleich in sein offenherzig getragenes Hemd 🤮!   Kein weiterer Kommentar dazu!

———————–

Themenwechsel: Da lobe ich mir doch viel lieber die Natur. Zum Beispiel die Baumsorte „Lapacho“, die in der jetzigen ‚kalten‘ Jahreszeit ihre grossen Blätter verliert, um wenige Wochen später mit frischen hellgrünen Blattsprossen und rosaroten bis gelben Blüten in neuer Pracht zu erblühen.

lapacho

Bild (pinterest.com): Lapacho, es el árbol nacional del paraguay.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s